Was geschieht mit dem Schatten ?

fragezeichenneufIn der Natur scheint es eine Gesetzmäßigkeit zu geben, welche für einen ständigen Ausgleich sorgt. Im Polaritätsgesetz sahen wir, dass ein Pol alleine nicht lebensfähig ist, und dass er seinen Gegenspieler benötigt, um einen Rhythmus und somit Leben zu erzeugen. Diese „ausgleichende Kraft“ wirkt nicht nur im physischen Bereich, sondern auch im psychischen, was zur Folge hat, dass wir den „Schatteninhalten“ immer wieder begegnen (es sind die „fehlenden“ Gegenpole zur „Ganz-heit“).

"Nie kann dem Menschen etwas anderes zur Ganz-heit oder zum Heil fehlen, als sein Schatten."

Wie tritt der Schatten wieder in unser Leben ?

volkerthrowingmedAlle Lebensinhalte, zu denen wir „NEIN“ gesagt haben, kommen wieder zu uns zurück,…..wie ein Boomerang. Da wir diese Anteile schon im Bewusstsein nicht mochten und verdrängt haben, mögen wir die Repräsentanten des Schattens natürlich auch nicht in der sichtbaren Welt. 

Die Begegnungsebenen

1. Umwelt als Spiegel

spiegelbildkaHier begegnen wir Menschen oder Situationen, welche unsere abgelehnten Bereiche wieder an uns herantragen. 

Beispiel:

Ein vollkommen friedlicher Mensch, welcher mit Gewalt gar nichts am Hut hat,  sieht oder erlebt nun sehr viel Gewalt oder Aggression in der Außenwelt. Kaum schaltet er den Fernseher ein, sieht und hört er von den Gewalttaten und Grausamkeiten in der Welt, welche ihn total anwidern und abstoßen. Er besucht Demonstrationen und setzt sich für den Frieden in der Welt ein. Dieser friedliche Mensch wird dann auch noch zufälligerweise in eine Rauferei verwickelt, bei welcher er eine Verletzung davon trägt.

 

2. Körpersymptome

Hier manifestieren sich nun die „verdrängten Bewusstseinsinhalte“ auf der körperlichen Ebene. 

Beispiel:

Der vollkommen friedliche Mensch erlebt nun die Gewalt oder Aggression auf der Bühne seines eigenen Körpers. Bekannte Repräsentanten von „nicht gelebten Aggressionen“ sind z.B. Allergien. Hierbei reagiert der Körper nun vollkommen übertrieben gegen die kleinsten, eigentlich harmlosen Substanzen und antwortet mit einem Verhalten, welches höchst aggressiv ist. 

Fazit

Der Mensch kann sich mit seinen Entscheidungen niemals endgültig von den Gegenpolen trennen. Er entwickelt eine Resonanz für die fehlenden Bereiche, welche ihm die „abgespaltenen Themen“ wieder ins Leben bringen. Wir reden häufig von „zufälligen“ Erkrankungen oder„zufälligen“ Schicksalsschlägen, aber dem Menschen können nur die Dinge begegnen, zu welchen er eine RESONANZ besitzt.

 

 

Im Folgenden möchte ich einige Worte über das RESONANZGESETZ erzählen, welches uns die Schattenthemen wieder ins Leben bringt

 

Das Resonanzgesetz